NLG UND EMG
Telefon 030 23 54 55 45

Gute Atmosphäre. Mehr Zeit.

Wir bieten: Neurologie nach aktuellem Wissensstand und mit fachlicher Schwerpunktsetzung. Moderne Technik, geballte Erfahrung und Freude an Teamwork. NLG & EMG werden von den Ärzten individuell entsprechend der Symptome geplant und selbst durchgeführt.

Wir sind: eine Praxis für Privatversicherte und Selbstzahler. Rechnungsstellung erfolgt gemäß GOÄ. Fragen Sie uns gerne vorab nach einem Kostenrahmen. Bringen Sie für die Erstuntersuchung gute 60min Zeit mit. Vereinbaren Sie einfach einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.

Dr. Oliver Wengert, Praxis für Neurologie, Schlossstraße in Berlin Steglitz

Facharzt für Neurologie, klinische und wissenschaftliche Ausbildung Charité Berlin. Forschung und langjährige Sprechstunde Neuro- immunologie im MS-Zentrum der Charité. Seit 2014 Praxistätigkeit. Schwerpunkte: NLG und EMG, Neuro-Orthopädie, Nervenultraschall, ultraschall- gesteuerte Nervenblockaden, Sport & Neurologie

Dr. Kerstin Irlbacher, Praxis für Neurologie, Schlossstraße in Berlin Steglitz

Fachärztin für Neurologie, klinische und wissenschaftliche Ausbildung Charité Berlin. Forschung mit elektrophysiologischem Schwerpunkt. Leiterin der Muskelambulanz Charité CCM. Seit 2015 Praxistätigkeit. Schwerpunkte: NLG und EMG, Neuro-Orthopädie, Bewegungsstörungen, neuromuskuläre Erkrankungen, Muskelerkrankungen.

Ein großer Vorteil der Privatpraxis ist, dass wir je nach zu untersuchendem Problem die Untersuchungszeit festlegen und uns auf diese Weise mehr Zeit für Sie nehmen können. Wenn es um wichtige Fragen oder Therapieentscheidungen geht, evtl. auch um eine OP-Entscheidung, halte ich ausreichend Zeit für eine gründliche Untersuchung für sehr wichtig. Zuhören, um die Beschwerden genau zu erfassen; den Ursachen auf den Grund gehen; vertiefte und aussagekräftige Untersuchungen durchführen; eine individuelle Beratung und Therapie – so sollte es sein und so kann es auch sein.

Ein weiterer Vorteil ist die Schwerpunktsetzung. Wir habe so mehr Freiheit, uns auf das zu konzentrieren, was wir gut können. Und andererseits können wir uns die Freiheit nehmen, bei bestimmten Problemen auch an Kolleginnen oder Kollegen mit entsprechender Spezialisierung zu verweisen. Auf diese Weise kann eine Behandlung auf hohem Niveau garantiert werden.

Wir arbeiten immer mit vorheriger Terminvereinbarung. Unnötige Wartezeiten sind somit vermeidbar. Kommen Sie daher bitte pünktlich und planen Sie genügend Zeit für die Untersuchung ein.

Es handelt sich um eine Praxis für Privatversicherte und Selbstzahler.
Dies bedeutet, dass wir keine Erlaubnis für eine Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen haben. Die von uns angebotenen Leistungen sind in der Gebührenordnung für Ärzte aufgeführt, werden damit von den privaten Krankenversicherungen übernommen. Beispiel Nervenultraschall: Die Nervenultraschalluntersuchung ist eine sehr neue Untersuchungsmethode und wird (noch) nicht von den gesetzlichen aber bereits von den privaten Krankenkassen übernommen.

Anmerkung für Selbstzahler 1: Kostenvorhersage
Unser Anliegen ist eine individuelle Betreuung. Das bedeutet, dass die erforderlichen Untersuchungen und Behandlungsstrategien im Vorhinein nicht „nach Schema F“ festgelegt werden können. Sollten Sie einen Kostenvoranschlag mit der ungefähren Höhe der Behandlungskosten wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir benötigen vorerst nur ein paar kurze Stichworte, um was es geht. Wir können dann (je nach geplanten Untersuchungen) einen Kostenkorridor bzw. auch falls gewünscht eine Obergrenze nennen.

Anmerkung für Selbstzahler 2: Kostentransparenz
Den Preis für eine privatärztliche Untersuchung darf man in Deutschland nicht frei festlegen, sondern muss sich dabei nach der sog. GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) richten. Selbstkalkulierte Honorare zu verlangen, ist in Deutschland gesetzlich verboten. Gemäß der GOÄ werden für einzelne ärztliche Leistungen bestimmte Leistungsziffern angegeben. Diese gelten deutschlandweit und sind bindend. Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung, wo Sie keine Informationen über die abgerechneten Diagnosen und Leistungen erhalten (der abrechnende Arzt sendet die Daten direkt an die KV, die kassenärztliche Vereinigung), ist so in der privatärztlichen Versorgung eine volle Kostentransparenz gewährleistet. Siehe auch Wikipedia: Gebührenordnung für Ärzte

Information: Die Rechnungsstellung erfolgt nicht direkt über die Praxis, sondern über die privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS).

>Hier können Sie einen Termin für eine Untersuchung
vereinbaren oder melden Sie sich gerne unter
Telefon 030 23 54 55 45

Selbstverständlich können Sie auch persönlich vorbeikommen:
NEUROMED BERLIN
Neurologische Praxis Dr. O. Wengert und Dr. K. Irlbacher
Schloßstraße 19
12163 Berlin Steglitz

Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterzuhelfen.